TEAM FLUGVERTRAUEN - SEMINARE GEGEN FLUGANGST

WAS IST FLUGANGST?


FLUGANGST VERSTEHEN

Flugangst oder Aviophobie ist die Angst vor dem Fliegen bzw. letztlich vor dem Absturz. Sie kann sich in unterschiedlichen Symptomen und in unterschiedlichen Ausprägungen äußern. Vor Schweiß nasse Hände, Herzrasen und eine flache Atmung, Magen- und Darmkrämpfe, Schwindel sowie Kopfschmerzen und Übelkeit können Anzeichen für Flugangst sein. Flugangst kann letztlich auch zu starken Panikattacken führen.

Laut einer Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach leiden 38% der Deutschen unter Flugangst.


WEGE AUS DER FLUGANGST

Flugangst ist nicht nur lästig, sie kann zu einem ernsthaften Problem werden. Menschen, die unter Flugangst leiden, vermeiden es bestmöglich, in ein Flugzeug zu steigen. Dadurch entgeht ihnen viel - es gibt unzählige schöne Ziele, die sich nur per Flugzeug erreichen lassen. Oder müssen Sie vielleicht geschäftlich Flugreisen unternehmen und möchten deswegen Ihre Flugangst überwinden? Gerne helfen wir Ihnen weiter - mit den Wissen und Übungen auf dieser Webseite oder auch mit einem unserer bewährten Seminare gegen Flugangst


WAS SIND DIE GRÜNDE FÜR FLUGANGST?

Flugangst entsteht meist durch fehlendes Vertrauen in die Technik und die Menschen, die dafür verantwortlich sind, dass das Flugzeug ordnungsgemäß und sicher fliegt. Die möglichen Gefahren scheinen groß und schwerwiegend zu sein. Zu der Angst vor einem eventuellen Flugzeugabsturz kommt die Enge des Flugzeuges hinzu. Wenn Sie dann zusätzlich bereits einmal in heftige Turbulenzen geraten sind, ist die Flugangst fast schon vorprogrammiert. Das Gefühl des Ausgeliefertseins, unbekannte Geräusche, vermeintlich gefährliche Flugmanöver, Schamgefühle - all dies führt leider oft zur Vermeidung von Flugreisen und zieht weitere Konsequenzen nach sich: Verstimmte Partner/-innen, verpasste Jobmöglichkeiten, verlorene Urlaubsziele.


IM TEUFELSKREIS DER FLUGANGST

Das Flugzeug gilt statistisch als eines der sichersten Verkehrsmittel. Statistiken allein beruhigen uns jedoch nicht. Der Mensch ist nicht in der Lage seine Gefühle rational nur über Zahlen zu steuern.

Eine erlebte unangenehme (aber nicht gefährliche) Situation wie das Durchfliegen von Turbulenzen, eine dramatische (weil absatzfördernde) Titelzeile zu einem Vorkommnis reicht, um die Angst wieder in den Vordergründ rücken zu lassen. Nimmt sie überhand, entsteht bald ein Teufelskreis, denn auch die Angst vor den Angstsymptomen - z.B. Herzrasen, schweißnasse Hände, Magendruck - kommt hinzu.

Die Gefahren, die vom Fliegen ausgehen, werden oft überschätzt. Bei einem Flugzeugabsturz sterben oft viele Menschen auf einmal, wozu es zu einer verzehrten Wahrnehmung kommt. Bei Autounfällen sterben jährlich deutlich mehr Menschen, als bei Flugzeugabstürzen. Doch trotz dieses Wissens können viele Betroffene Ihre Flugangst nicht überwinden. Das Team Flugvertrauen führt Sie aus dem Teufelskreis.


FLIEGEN IST SICHER

Um Ihre Flugangst zu überwinden, benötigen Sie zunächst das Wissen, dass das Fliegen tatsächlich sehr sicher ist. Piloten, Fluglotsen, Wartungsmitarbeiter und alle übrigen Personen, die rund um das Flugzeug beschäftigt sind, genießen eine intensive und umfangreiche Ausbildung. Auch in Sachen Technik wird ein großer Aufwand betrieben. Fliegen ist keine Zauberei, es beruht auf Naturgesetzen, die sich der Mensch zunutze macht. Das Fliegen wurde in den vergangenen Jahrhunderten umfassend studiert und analysiert. Sicherer könnte die Fortbewegung kaum sein.


SO KÖNNEN SIE MIT UNS IHRE FLUGANGST ÜBERWINDEN

Wir bieten unterschiedliche Seminare für Sie an, in denen Sie sich Ihrer Flugangst stellen können. Dabei vermitteln wir Ihnen das nötige Wissen, das Sie brauchen, um das Flugzeug als sicheres Verkehrsmittel zu erkennen. In unserem hauseigenen Flugsimulator gewähren wir Ihnen neue, besondere Einblicke.
Unsere Seminare können als Tagesseminar oder Wochenendseminar gebucht werden. Auch Einzelseminare sind möglich. Während unseres Online-Coachings erlangen Sie reichhaltiges Hintergrundwissen. Das Überwinden der Flugangst basiert auf zwei Grundpfeilern, dem Wissen und den Übungen. Mit dem nötigen Wissen lernen Sie, Ihre Angst auf gedanklicher Ebene zu überwinden. Die Übungen helfen dabei, auch Ihren Körper zu beruhigen.